Kultur / Vorträge / Kursdetails

A6005 Detektivarbeit im Supermarkt - Lebensmittelkennzeichnung und Bio-Siegel

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Sa., 26.11.2022, 10:30 - 12:00 Uhr
Kursgebühr (ab 10 Teilnehmer)
5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Oliver Wittek

Was wir essen hat zweifellos direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden. Gerade deshalb ist es wichtig, dass wir wissen, was aus dem Supermarktregal auf unseren Tellern landet. Gleichzeitig ist aber die Lebensmittelindustrie ein hartes Geschäft, in dem Konkurrenzdruck die Hersteller zu teilweise perfiden Tricks und Werbemethoden zwingt. Eine fundamentale Aufgabe des europäischen Lebensmittelrechts ist es, die Verbraucher beim Lebensmittelkauf vor Irreführung zu schützen. Niemand will durch sein Essen getäuscht werden. Wenn wir einkaufen, sollen wir die Möglichkeit haben, genau zu erfahren, was wir in Händen halten. Doch wie lässt sich Werbung von gesetzlich vorgeschriebenen Angaben unterscheiden? Welche Informationen muss ein Lebensmittel überhaupt tragen? Was steht alles im Zutatenverzeichnis und was nicht? Und was steckt hinter der ganzen Reihe an Bio-Siegeln?

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Verbindliche Anmeldung bis 21.11.2022!

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.



Kurs abgeschlossen

Kursort

RW21, Seminarraum 1

Richard-Wagner-Str. 21
95444 Bayreuth

Termine

Datum
26.11.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Seminarraum 1