Hier können Sie sich verschiedene Dokumente und Formulare herunterladen oder ausdrucken.

Programmheft

Anmeldung

SEPA-Mandat

Antrag auf Gebührenermäßigung

Kostenfreie Online-Fortbildungen für Kursleitungen

Online-Workshop zu „Verschwörungstheorien: Funktion, Wirkung und was wir dagegen tun können" am 19. Februar, 9.30 bis 13.00 Uhr

Was sind Verschwörungstheorien und woran erkennt man sie? Was macht Verschwörungstheorien für manche Menschen so attraktiv und welche Folgen und Gefahren für die Gesellschaft können sie haben? Der Workshop zeigt aktuelle Beispiele für Verschwörungstheorien auf und beleuchtet dabei Charakteristika, Funktionsweisen, Folgen und Strategien zum Umgang mit ihnen. Einen besonderen Fokus legt der Workshop auf die Frage, wie Umgangsstrategien von Dozent*innen in vhs-Kursen aussehen können.

Anmeldung und weitere Informationen unterhttps://vhs.link/wXygbm.

 

Argumentationstraining: „Streitet Euch! Was gegen Parolen und Populismus wirklich hilft"

Man erlebt es immer wieder: Im Gespräch mit Nachbar*innen, in der Familie oder aus dem Kreis der Teilnehmenden im eigenen Seminar werden abwertende oder gar hasserfüllte Ansichten geäußert. Die Themen sind dabei nahezu austauschbar, mal geht es um „die" Politik, ein andermal um „die" Geflüchteten. Oft verharren wir in der Begegnung mit solchen Aussagen in einer lähmenden Ohnmacht. Dabei lebt unsere Demokratie von (auch) kontrovers geführten Auseinandersetzungen. Das Ziel des Workshops ist es, Sie zu ermutigen, sich auch an Diskussionen um polarisierende Themen zu beteiligen. Das Seminar besteht aus zwei Modulen, jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr:

  1. 6. März 2021
  2. 13. März 2021

Anmeldung und weitere Informationen unter ? vhs.link/vdPCD3.

 

Wie erkennen wir Antisemitismus, wie tritt er in Erscheinung und welche Handlungsstrategien gibt es dagegen?

Der Online-Workshop bietet Austauschmöglichkeiten und sensibilisiert dafür, unterschiedliche Formen, Merkmale und Funktionen von Antisemitismus zu erkennen. Dabei werden insbesondere Erscheinungsformen des islamistischen Antisemitismus in den Blick genommen. Ziel ist eine Bildungsarbeit, die Stigmatisierungen vermeidet und die Perspektiven von Betroffenen ernst nimmt. Darauf aufbauend werden pädagogische Handlungsperspektiven entwickelt, um Kompetenzen im Umgang mit Antisemitismus zu stärken.

Das Seminar besteht aus zwei zusammengehörenden Modulen, jeweils von 15.00 bis 17.30 Uhr:

  1. 14. April 2021
  2. 21. April 2021

Anmeldung und weitere Informationen unter  https://vhs.link/rJHdMG.

 

 

Downloads für Dozentinnen und Dozenten der Volkshochschule - Hilfe in der Corona-Krise

 

Für unsere Dozentinnen und Dozenten - und solche, die es werden wollen sind diese Dokumente sicher hilfreich.

Semesterkalender 2021

Bewerbungsbogen für neue Dozenten

Für alle Dozenten gilt: Schauen Sie doch einmal ins kursiv-Programm des bvv. Dort gibt es in allen Bereichen sehr gute Fortbildungsangebote. Im Moment auch verstärkt zur Nutzung der vhs.cloud für Online-Angebote, Webinare und zur Schulung im Arbeiten mit der vhs.cloud.

Fortbildungsprogramm des bvv: kursiv

Für Dozentinnen und Dozenten, die aktuell in finazielle Schieflage geraten sind vielleicht diese links hilfreich:

1. Die bayerische Soforthilfe https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

2. Für in existenziell in Not geratenen Freiberufler und Selbstständige gibt es auch Erleichterungen im Bereich der Grundsicherung 

 https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-Milliardenhilfe-fuer-alle.html 

Die Arbeitsagentur stellt diesbezüglich ein hilfreiches FAQ zur Verfügung:

https://www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung

3. Hilfen für Kreativschaffende („Kultureller Rettungsschirm“) kann unter https://www.kuenstlerhilfe-corona.bayernonlinebeantrag werden. Das online Formular scheint nicht ohne Tücken und hilft nicht allen, aber es zeigt, dass die Lobbyarbeit u.a. von Seiten des BLVKK Gehör gefunden hat. Informationen zur bzw. Hilfen bei der Antragstellung gibt es hier oder bei den Branchenverbänden wie bayernkreativ