Anmeldung

Telefonische Anmeldung: Telefonische Anmeldung: Wir reservieren Ihnen gerne einen Platz in Ihrem gewünschten Kurs für maximal einen Tag. Bis dahin muss Ihre schriftliche Anmeldung bei uns vorliegen.

Persönliche Anmeldung: In der vhs-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.

Schriftliche Anmeldung: Mit einem ausgefüllten Anmeldeformular und SEPA-Mandat. Sie können Ihre Anmeldung per Scan als Mail oder per Post schicken oder faxen. 
Hier können Sie sich die beiden Formulare ausdrucken:
Anmeldeformular
SEPA-Mandat.

Bitte beachten Sie, dass wir das SEPA-Mandat im Original brauchen. Bitte persönlich abgeben oder mit der Post schicken.

Bei persönlicher und schriftlicher Anmeldung erhalten Sie keine Anmeldebestätigung. Bei Kursausfall oder wenn der von Ihnen gewünschte Kurs schon belegt ist, werden Sie benachrichtigt.

Online-Anmeldung: Unter www.vhs-bayreuth.de. Wenn Ihre Anmeldung erfolgreich übermittelt wurde, erhalten Sie automatisch eine Bestätigungsmail.

Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) an.

 

Kursgebühren und Ermäßigungen

Die Gebühren sind bei den jeweiligen Kursen und Vorträgen angegeben. Material- und Lebensmittelkosten werden extra bezahlt und im Kurs berechnet. Lebensmittelgebühren müssen auch bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss bzw., bei Nichterscheinen im Kurs bezahlt werden.
Bei Kursen mit Staffelgebühr wird die Höhe der Gebühr Höhe von der vhs-Geschäftsstelle drei Arbeitstage nach dem dritten Kurstermin festgelegt. Nachträgliche Anmeldungen führen nach diesem Termin nicht mehr zu einer Veränderung der Kursgebühr.

 

Bezahlung

Sie können Ihre Kursgebühr bar in der Geschäftsstelle bzw. durch SEPA-Lastschriftverfahren bezahlen. Für die bar bezahlten Kursgebühren erhalten Sie eine Quittung.

 

Bezahlung im Lastschriftverfahren

Bei Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren wird die Fälligkeit (der Abbuchungstag) per Vorabinformation (Pre-Notification) spätestens fünf Kalendertage vor Fälligkeitstermin schriftlich mitgeteilt.

 

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für alle Kurse beträgt in der Regel 10 Teilnehmer/innen. Ab 6 Teilnehmer/innen kann ein Kurs zu der jeweils im Programmheft ausgedruckten erhöhten Gebühr stattfinden. Bei Nichteinverständnis mit der erhöhten Gebühr muss die Abmeldung bis spätestens 3 Arbeitstage nach dem ersten Kurstermin schriftlich bei der vhs-Geschäftsstelle vorliegen.

 

Ermäßigungen 

Gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewähren wir folgende Gebührenermäßigungen: 

ALG-II-Empfänger/innen                  70%

ALG-I-Empfänger/innen                   20% 

Die Ermäßigung muss bei der Anmeldung beantragt werden, nachträgliche Ermäßigungen werden grundsätzlich nicht gewährt.

Auf Antrag bei der Leiterin können Personen mit sehr geringem Einkommen eine Gebührenermäßigung bzw. –befreiung erhalten. Kursleiter/innen der vhs, die im laufenden Semester an der vhs unterrichten, erhalten Gebührenbefreiung. Für Materialkosten sowie die Nebenkosten bei den EDV-Kursen kann keine Gebührenbefreiung gewährt werden.