Gesellschaft / Kursdetails

U6311 Voltaire & Co und die Naturwissenschaften

Status Plätze frei
Beginn Di., 21.01.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 6,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jürgen Hollweg

Die Philosophinnen und Philosophen des 18. Jahrhunderts feierten die naturwissenschaftliche Revolution. Sie akzeptierten vorbehaltlos die neuen Erkenntnisse und hatten oft eigene naturwissenschaftliche Interessen. Voltaire verfasste ein allgemeinverständliches Sachbuch zur Physik Isaac Newtons. Auf eine Preisfrage der französischen Académie des Sciences zur Natur des Feuers reichten er und seine Geliebte, die Naturforscherin und Mathematikerin Emilie du Châtelet, jeweils eigene physikalische Abhandlungen ein. Die Philosophen der Aufklärung ahmten die naturwissenschaftlichen Methoden nach und wendeten sie auf dem Gebiet der Ästhetik sowie für Politik und soziale Fragen an. Sie betonten die Nützlichkeit der Naturwissenschaft und betrachteten sie als materiellen und moralischen Fortschritt für die Gesellschaft.

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung - gerne auch telefonisch - unbedingt erforderlich!

Verbindliche Anmeldung bis 14.1.2020!




Kursort

RW21, Seminarraum 2

Richard-Wagner-Str. 21
95444 Bayreuth

Termine

Datum
21.01.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Seminarraum 2