Gesellschaft / Kursdetails

T6311 Alchemistische Goldmacherei in Oberfranken

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Mi., 15.05.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jürgen Hollweg

Der uralte Menschheitstraum, Blei in Gold umzuwandeln, wurde auch in Oberfranken geträumt. Markgraf Johann der Alchemist (1406-1464), der Goldkronacher Berghauptmann Franz Kretschmer (Lebensdaten unbekannt) und der Betrüger Christian Wilhelm von Krohnemann (1636-1686) sind an vorderster Stelle zu nennen. Dabei versuchten in Mittelalter und Früher Neuzeit in der Mehrzahl aufrichtige und ernsthafte Wissenschaftler eine Metallumwandlung zu erzielen; der damalige Wissensstand der Naturwissenschaften hielt dies für möglich. Die Hoffnung auf unermesslichen Reichtum lockte aber auch Schwindler und Betrüger an, was insbesondere für die Fürstenhöfe mit ihrem hohen Geldbedarf galt. Und sogar die Fürsten selbst versuchten sich in der Goldmacherei, wie man am Beispiel des Markgrafen sieht.

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung - gerne auch telefonisch - unbedingt erforderlich!

Verbindliche Anmeldung bis 8.5.2019!



Kurs abgeschlossen

Kursort

RW21, Seminarraum 4

Richard-Wagner-Str. 21
95444 Bayreuth

Termine

Datum
15.05.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Seminarraum 4