/ Kursdetails

D7434 Ich kann kochen! Küchenbasics für Anfänger*innen

Status Plätze frei
Beginn Mi., 10.07.2024, 17:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr
13,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Christine Ernstberger
Bemerkungen Bitte mitbringen: Eine Schürze und Behälter für eventuelle Reste. Für Lebensmittel werden 6 - 10 € pro Person im kurs eingesammelt.

Selbst kochen ist gesund, preiswert und vor allem richtig lecker. Wir gehen in Konkurrenz zu Fastfood und lernen die Grundlagen des Kochens mit regionalen Lebensmitteln. Dazu gibt esTipps und Aleitungen, um mit verschiedenen Resten gleich eine nächste Mahlzeit zu gestalten, damit keine Lebensmittel weggeworfen werden müssen. So wollen wir Zeit und Geld sparen und dabei unsere Kreativität zeigen. Das wichtigste aber ist, es soll Spaß machen und richtig gut schmecken.
Wir werden Hähnchennuggets, Bratlinge, leckere Kartoffelgerichte, Rohkost mit verschiedenen Dips und Brot zubereiten. Mehr verrate ich im Moment nicht, denn bis dahin fällt mir sicher noch mehr ein.

Verbindliche Anmeldung bis: 3.7.2024




Kursort

RW21, Kochstudio

Richard-Wagner-Str. 21
95444 Bayreuth

Termine

Datum
10.07.2024
Uhrzeit
17:30 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Kochstudio





Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung?

Jeden Tag treffen wir viele Entscheidungen. Manche bewusst, andere unbewusst. Jede Entscheidung hat ihre Konsequenz. Hier ein einfaches Beispiel: Ich nehme an einem trüben Tag keinen Regenschirm mit. Konsequenz: Wenn es regnet werde ich nass. Wenn es nicht regnet, muss ich auch nichts mit mir herumtragen. Klare Entscheidung klare Konsequenz.

Oft aber ist es gar nicht so einfach. Und darum geht es in der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Was bewirken meine Entscheidungen? Zum Beispiel wenn ich ein E-Auto kaufe? Klar, es braucht kein Benzin "nur" Strom. Aber wo kommt der her und wie sieht es mit der Batterieherstellung aus. Ist ein E- Auto also wirklich besser für die Umwelt?

Viele, auch alltägliche, Entscheidungen haben weitreichende globale Konsequenzen für Umwelt, Gesellschaft ud Wirtschaft.

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Bildung dahingehend, sich über individuelle Entscheidungen bewusst zu werden und die Konsequenzen zu tragen. Es geht nicht um "den erhobenen Zeigefinger" sondern um Selbstbestimmung.

Unsere Kursangebote sollen dazu beitragen, Klarheiten zu schaffen, wo es noch dunkel ist und zum Nachdenken anregen.

Auf dieser Seite werden Sie in Zukunft Links zu verschiedenen Beiträgen finden. Veranstaltungen, die sich auch um das Thema Nachhaltigkeit drehen sind im Programm mit dem Kürzel BNE gekennzeichnet.

 

 

Der ökologische Fußabdruck

Die CO2-Bilanz zeigt die Summe an Kohlenstoffdioxid-Emissionen an, die direkt oder indirekt durch individuelle Verhaltens- und Konsummuster verursachst werden. Der Verbrauch in Deutschland liegt, nach Angaben des Umweltbundesamtes, derzeit pro Person und Jahr bei rund 11,6 Tonnen. Ziel ist es, diesen Wert auf unter eine Tonne abzusenken.

Hier finden sie eine Auswahl an Klimabilanzrechnensystemen:

 CO2-Rechner des Umweltbundesamtes

Neben der Ermittlung der CO2-Bilanz besteht die Möglichkeit sich kurz-, mittel- und langfristige Szenarien errechnen zu lassen, die Auskunft über die Zeithorizonte von individuellen und gesellschaftspolitischen Maßnahmen geben.

WWF Klimarechner

35 Fragen, die schnell zu beantworten sind.

Rechner von Brot für die Welt

Einzelne Themenblöcke,eignet sich auch gut für Kinder. Das Ergebnis ist grafisch ansprechend aufbereitet.