Mit der App „Stadt Land | DatenFluss" die digitale Welt spielend begreifen

Viele Dinge, die wir ganz selbstverständlich nutzen, funktionieren nur mit großen
Datenmengen – Spracherkennung, Navigation oder Internetrecherchen. Was leisten Daten, wie funktioniert die Technik dahinter und was hat das alles mit mir zu
tun? Um die digitale Datenwelt spielend zu begreifen hat der Deutsche Volkshochschul-
Verband die kostenlose App „Stadt | Land | DatenFluss“ entwickelt.

Im Zentrum der App steht eine virtuelle Stadt. Gebäude stehen für verschiedene Lebensbereiche – zunächst Arbeit, Mobilität und Gesundheit. Mit dem Antippen eines
Gebäudes betritt man die jeweilige Themenwelt. In kurzen animierten Geschichten
begegnen Sie Menschen, die sich mit datenbasierten Technologien in ihrem Alltag auseinandersetzen. Das Spektrum reicht von Sicherheit im Home-Office über Sensorik und autonomes Fahren bis hin zu Fitness-Apps und Telemedizin. Und immer geht es um die Fragen: Inwieweit sind Daten hilfreich und wie kann ich über meine Daten bestimmen?

Geschichten, Informationen und verschiedene interaktive Aufgaben wechseln sich ab.  Nach Abschluss eines Levels färbt sich der entsprechende Stadtteil bunt.

Die App richtet sich an alle Interessierten: jene, die ganz selbstverständlich digitale Neuerungen anwenden, aber auch solche, die nur sporadisch das Internet nutzen. Es werden keine persönlichen Daten abgefragt und keine Benutzerprofile oder Lernstände
übertragen, alle Daten bleiben also auf dem Endgerät.  Weitere Infos und Download unter www.stadt-land-datenfluss.de

/ Kursdetails

D4307 Selbstregulation bei Stress

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Mi., 13.03.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr
58,40 €
Dauer 6 Termine
Kursleitung Cornelia Streubert

Manchmel überfordern uns die täglichen Herausforderungen und wir wünschen uns mehr Ruhe und Zeit für Erholung. Doch das ist oft ein Teufelskreis, denn vieles muss erledigt werden und es entsteht der Eindruck, als renne man durch die Welt, um endlich irgendwann an einem Punkt anzukommen, an dem Entspannung zu finden ist.
Ich will Sie einladen, zunächst etwas über das autonome Nervensystem und neuronale Grundstrukturen zu erfahren, und wie diese zu sich immer wiederholenden Erfahrungen von Stress und Getrieben-Sein führen. Nach der Theorie zum Verständnis körperlich-biologischer Abläufe werden diese Vorgänge im eigenen biographischen Kontext betrachtet. Anschließend wird geübt, den eigenen Körper wahrzunehmen und dessen Signale zu verstehen. Das Gelernte bewirkt langfristig eine immer bessere Selbstregulationsfähigkeit und somit ein wachsendes Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung, was zu mehr Zufriedenheit und Gelassenheit führt.



Kurs abgeschlossen

Kursort

RW21, Entspannungsoase

Richard-Wagner-Str. 21
95444 Bayreuth

Termine

Datum
13.03.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase
Datum
10.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase
Datum
17.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase
Datum
24.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase
Datum
08.05.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase
Datum
15.05.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Richard-Wagner-Str. 21, RW21, Entspannungsoase