Die Lange Nacht der Demokratie


2.10.2021 - Bayreuth feiert die Lange Nacht der Demokratie!


"Geschichten fürs Leben“ erzählt die "Lange Nacht der Demokratie" in Bayreuth. Als Auftakt ist ein Theater für Kinder geplant. Im Anschluss ein Workshop in dem Interessierte erfahren, wie sie (Klein)Kinder bereits spielerisch zu demokratischem Denken und Handeln führen können. Am Abend gibt es einen Rückblick auf 60 Jahre Amnesty international bevor dann das Gerberhaus seine Türen für die Filmnacht öffnet. Gezeigt werden Filme aus verschiedenen Genres. Der Blick über den Tellerrand kann in den Pausen diskutiert werden. Flankierend wird es Vorträge und weitere Veranstaltungen geben. Ein entspannter Abend im Namen der Demokratie.
 

Die Akteure sind vhs Bayreuth, Stadtjugendring Bayreuth, Die fröhliche Kinderbühne, Kino ist Programm, Stadtbibliothek Bayreuth, Amnesty International, Stadt Bayreuth, Universität Bayreuth und weitere Kooperationspartner.

Programm

11.00 - 12.00 Uhr  Kinder, Könige und die runde bunte Welt
                               Puppentheater mit Die fröhliche Kinderbühne
                               Vorverkauf über die Stadtbibliothek!


12.30 - 14.00 Uhr   Modellprojekt der frühkindlichen Demokratiebildung
                              
Workshop mit Franziska Fröhlich  Infos und Anmeldung
                          

18.00 - 19.30 Uhr  Amnesty International wird 60 - eine Zwischenbilanz
                              Kostenfreier Onlinevortrag mit Urs Fiechtner  Infos und Anmeldung
 

Ab 19 - 20.30 Uhr Jugendversammlung für junge Menschen

Live-Talkrunden, Für alle Teilnehmer*innen gibt es Getränke und Pizza

Ab 20.30 Uhr Die Satelliten werden zusammengeschaltet und es kann mit den Vertretern der Stadt Bayreuth diskutiert werden. An dieser Diskussion können alle Interessierten digital via Zoom teilnehmen. Veranstalter: Stadtjugendring Bayreuth mit Kooperationspartnern. Nähere Infos: http://sjr-bayreuth.de/veranstaltung/bayreuth-now-die-jugendversammlung/
Ort: Treff am Menzelplatz, WWG, Äußere Badstraße, Glashaus der Universität Bayreuth
Eintritt: frei

                           
17.00 - 23.30  Uhr Filmnacht im Kunst- und Kulturhaus Neuneinhalb im Gerberhaus
 Lassen Sie sich überraschen von Filmen unterschiedlicher Genres im Kunst- und Kulturhaus Neuneinhalb im Gerberhaus (Gerberplatz 1, Eingang am Hohenzollernring). Gezeigt werden Filme zum Thema Demokratie aus unterschiedlichen Blickwinkeln, denn egal ob es um gestohlener Kuscheltiere geht oder darum, an eine übergeordnete Fügung zu glauben (oder nicht) – am Ende sollten wir alle dazu beitragen, das Leben gerecht und lebenswert zu gestalten.

17:00 Uhr             Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
19.30  Uhr            Die göttliche Ordnung
21.30  Uhr            Pride

Eintritt für zu den Filmen ist frei, Spenden erbeten. Die Filme laufen in Koperation mit Kino ist Programm und der Landesmediendienste Bayern.

 

19:00 Uhr Podiumsdiskussion – Ist unsere Demokratie in Gefahr?

Wachsende (Bildungs- und Wohlstands-)Ungleichheit in der Gesellschaft, Rechtspopulismus und Klimawandel als Gefahr für die parlamentarische Demokratie und den Wohlfahrtsstaat, wie wir ihn seit 1949 kennen. Kann unsere Gesellschaftsordnung ihre Versprechen noch einlösen? Falls nein, was folgt daraus für kommunale Institutionen und die Gesellschaft vor Ort? Was kann jede*r einzelne tun? Was die Kommune?
Veranstalter: Universität Bayreuth, Referent: Prof. Dr. Wollner

Um Anmeldung zum Mitdiskutieren wird gebeten, unter Tel. 0921 25-1119
Ort: Rathaus I, Luitpoldplatz 13, 12. Stock
Eintritt: frei

Hier können Sie sich den Programmflyer der Stadt ansehen

 


Zurück