Das Leben spüren - gesund im eigenen Tempo


Programm zum Gesundheitstag am 19.10.2019

In der heutigen Zeit steht bei vielen Menschen das Thema Selbstoptimierung im Vordergrund. Wir wollen schöner, schlanker und länger jung bleiben. Sportlich, attraktiv und natürlich gesund und zwar am liebsten bis ins hohe Alter. Wir müssen gut sein im Beruf, in der Beziehung, die Familie unter einen Hut bekommen und dabei auch noch gut aussehen und immer gut gelaunt sein. Kurzum, innere und äußere Ansprüche werden immer höher.

Aber was macht das mit uns und der Gesellschaft? Die Interaktionen in unserer Welt werden schneller, die Medien beeinflussen uns auf vielfache Weise und suggerieren oft ein Bild, das mit der Alltagswelt der Menschen wenig übereinstimmt.

Wie schaffen wir es bei all dem Einfluss, unser Leben zu spüren, achtsam mit uns und unserer Umwelt zu sein und im eigenen Tempo gesund zu bleiben? Diese und viele andere Fragen werden bei den Aktionswochen Gesundheit mit dem Titel: „Das Leben spüren – gesund im eigenen Tempo“ im Rahmen von Vorträgen, Workshops mehreren Ausstellungen und einem Begleitprogramm im Oktober und November diesen Jahres bearbeitet.

 


Zurück