Bauaktion "Strohraum am Apfelbaum" in Obernsees


Aktion der SoLaWi Bayreuth e. V. am 28. und 29. Juli 2022

Bauaktion "Strohraum am Apfelbaum" in Obernsees

Auf einer Streuobstwiese in Obernsees entsteht derzeit in Kooperation mit der SoLaWi e.V. Bayreuth ein Werkstattraum aus Stroh und Lehm, welcher in eine bestehende Scheune gebaut wird. Ziel des Projekts ist es, die nachhaltige Baukultur im Raum Oberfranken zu unterstützen und auf diesem Weg ein Fundament für eine regionale Wertschöpfungskette zu legen. Bei der Bauaktion geht es dabei nicht allein um das Ergebnis, sondern auch um die Erfahrung des gemeinschaftlichen Planens und Umsetzens, den Wissenstransfer sowie die Rückbesinnung auf die Zyklen der Streuobstwiese.

Es bestehen derzeit zwei Möglichkeiten, sich an dem Projekt zu beteiligen:

a) Durch eine aktive Beteiligung im Rahmen unserer Bauwochenenden.

Die nächsten Bauwochenenden finden am 28. bis 30. Juli, 25. bis 28. August und 22. bis 25. September statt. Wenn du dich in die Planung und Vorbereitung einbringen möchtest, dann werde Teil unserer Signalgruppe. Wir treffen uns nach Bedarf an Montag-, Dienstag- oder Mittwochabenden hybrid auf Zoom und im TransitionHaus Bayreuth.

Weitere Informationen unter https://solawi-bayreuth.org/strohraum-am-apfelbaum/

b) Durch eine Spende im Rahmen unseres Crowdfundings.

In Kooperation mit der VR Bank Bayreuth-Hof eG haben wir ein Crowdfunding gestartet, welches noch bis zum 5. August 2022 läuft. Es sind bereits 4.462 von 7.500 Euro zusammengekommen. Jede Spende ab 5 Euro wird durch die VR Bank kofinanziert. Wir würden uns freuen, wenn ihr einen Beitrag leisten würdet, insofern es finanziell möglich ist.

Weitere Informationen unter https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/strohraum-am-apfelbaum

 

Fachtagung "Das Material der Zukunft" in Bayreuth

Es ist bekannt, dass die Bau- und Gebäudewirtschaft zu den CO?-intensivsten Branchen zählt. Um das im Pariser-Klimaabkommen festgelegte Ziel von 1,5 Grad einzuhalten, werden u.a. konventionelle durch nachhaltigere und regionale Baumaterialien ersetzt werden müssen.

Unter dem Motto "Das Material der Zukunft" werden zwischen dem 13. und 14. September 2022 in Bayreuth die Strohballenbautage stattfinden. Die Fachtagung, die sich dem lasttragenden Strohballenbau sowie Fragen der Zukunft des Städtebaus widmet, wird durch die Universität Bayreuth in Kooperation mit dem FASBA e.V., C.A.R.M.E.N. e.V. und der Ziegelhof-Architektur GbR organisiert. Die Veranstaltung zeichnet sich durch dichte fachliche Inhalte sowie einen starken Netzwerkcharakter aus. Die Vernetzung der Expert:innen und anderer interessierter Akteursgruppen wird durch eine großzügige Pausenplanung, die Möglichkeit zur Nutzung separater Besprechungsräume und die Schaffung eines Open-Space-Formats ermöglicht.

Die Teilnahmegebühr liegt bei 180 Euro pro Person. Student:innen zahlen 35 Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 5. September 2022 möglich. Im Anhang ist der Flyer und das Programm einsehbar.

Anmeldung unter: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/ballenbautage2022/

 


Zurück